Delicacies Lifestyle Travels

Meine Lissabon-Highlights

August 6, 2019

Wie ihr wisst, liebe ich Portugal! Nicht nur weil ich dort schon mal vier Monate gelebt und gearbeitet habe, sondern weil ich einfach die Stimmung der Menschen vor Ort und die direkte Nähe zum rauen Atlantik beeindruckend finde.

In Lissabon war ich nun zum dritten Mal in Summe und immer wieder finde ich, dass es eine Reise wert ist!

Deshalb verrate ich euch meine ganz besonderen Highlights für einen 2-3 Tage Stopover in Lissabon in diesem Blogpost.

TAG 1
Check ein ins Hotel Selina in Lissabon und erkunde deine coole Nachbarschaft Chiado per pedes. Angekommen in der Rua Garrett, trink einen Galao (Caffè Latte) und genieße ein Nata (kleine portugiesische Nachspeise) im Café A Brasileira (direkt im In-Viertel Chiado) – dies ist eines der ältesten Kaffeehäuser in Lissabon und ein Blick ins Innere lohnt sich!

Danach steig in die Straßenbahnlinie 28 und lass dich bis ans Ende und wieder retour fahren. Um ca. 6 EUR wirst du an den Hauptattraktionen Lissabons einfach so vorbeigefahren … Also schau, dass du einen Platz beim Fenster bekommst und deine Kamera bereithältst!

Gegen Abend, wenn dein Hunger immer größer wird, kannst du im nahegelegenen Bairro Alto eine Auswahl zwischen enorm vielen leckeren Restaurants und Bars treffen. Allerdings sperren die Restaurants hier erst ab 19:00 Uhr auf! Am Wochenende ist die Stimmung überhaupt sensationell, denn da findet das portugiesische Leben auf den Straßen von Bairro Alto statt.

TAG 2
Du hast Hunger und willst frühstücken – hättest an einen Matcha Tea Latte, eine Acai Bowl und ein Avocadobrot gedacht? Dann ist das Zenith in Lissabon die perfekte Wahl für dich! Allerdings ist dies ca. 30 Minuten entfernt, falls du in Chiado wohnst – also plane das bzgl. deines Essensvorrates voraus … 😉 Mit einer kurzen Warteschlange muss du dort auch rechnen – aber es zahlt sich vollkommen aus!

Falls du nicht so weit in der Früh fahren willst, kann ich dir noch das Lokal Dear Breakfast in Chiado empfehlen. Ausgezeichnetes Frühstück, ausgepresste Säfte und ein überaus freundliches Personal, das Hunde liebt … 😊 und vor allem Keiki.

Wenn du dann in Shoppinglaune bist, rate ich dir die Armazens do Chiado – ein Riesen Shoppingcenter direkt in der Stadtmitte unsicher zu machen. Auch nebenbei sind äußerst coole Stores und Labels angesiedelt (Havaianas, Pepe Jeans, Levis, Ale Hop, uvm.).

Falls du noch nicht genug von all den Menschenmassen hast, kannst du auch gleich auf einmal die zweite große Einkaufsstrasse Rua Augusta entlang bis zum Tejo (Fluss, der Lissabon umringt) spazieren. Hier findest du Stradivarius, Bershka, Zara, H&M, jede Menge Souvenir-Shops sowie Restaurants.

Wenn du am Tejo angekommen bist, wartet eine super Sonnenuntergangsstimmung auf dich, während der du die Avenida Ribeira das Naus entlangspazieren kannst.

Fürs Abendessen empfehle ich dir heute das Boot (vom Terminal Fluvial aus) in Richtung Cacilhas oder Seixal zu nehmen. Vor Ort findest du bestimmt ein Restaurant, welches dich anspricht und dir eine hervorragende gegrillte Dorade (Goldbrasse) mit Kartoffel und Salat bietet. Als Nachspeise ist mein ganz besonderer Favorit: Arroz Doce – lass ihn dir schmecken!

Ich bin mir sicher, du wirst mit dieser Route unvergessliche Eindrücke von Lissabon mit nach Hause nehmen und wünsche dir ganz viel Spaß beim Reisen! 🇵🇹

xo,
Kris

//

As you might know, I love Portugal! Not only because I’ve lived and worked there for four months, but because of the charming atmosphere of the Portuguese people and the direct access to the Atlantic Sea.

It was my third time in Lisbon so far and I could go there over and over again!

Here my HIGHLIGHTS & MUST-SEES:

Hotel Selina: great hotel with a pool area and many lounge areas. You can even do yoga or dance classes there.

Regarding Sightseeing:
Take tram 28 to take you to all the great sightseeing places Lisbon has to offer! Don’t forget to sit by the window and take your camera with you. In case you want to explore more of some districts, just hop-off and later back on again.

Breakfast Restaurants: Zenith Lisbon, Dear Breakfast

Favorite Dinner Places to go: Bairro Alto after 7 p.m. and Cacilhas (15 minutes to go) or Seixal (30 minutes to go) via Terminal Fluvial at the Tejo mouth. Or if you crave for sushi, visit Buddha Sushi in Bairro Alto.

Favorite Portuguese Dish: Grilled Seabream with Rice or Potatoes and Salad

As a dessert (sobremesa), you’ll have to try their arroz doce (sweet rice made with milk).

Tea Time: visit Café A Brasileira directly on Rua Garrett for a galao (coffee with milk) and eat a Pastel de Nata.

Must-see districts:
Chiado (for all the picturesque buildings, cafes and shop)
Bairro Alto (for dining and going out at night)
Cacilhas or Seixal via Terminal Fluvial (short Boat Trips)

For Shopping: Armazens do Chiado (a mall) and Rua Augusta.

ENJOY your stay in beautiful Lisbon!

xo,
Kris

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.